Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

Rapbattle

399 Beiträge
12 Benutzer
0 Likes
177.7 K Ansichten
Doofie
(@doofie)
Beiträge: 2175
Noble Member
 

dieses eine "everything burns"?
mr. burns :lol:

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 3:21 pm
LinkesPack
(@linkespack)
Beiträge: 2464
Noble Member
 

dieses eine "everything burns"?
mr. burns :lol:

ja :lol:

SchwarZ WeisS SinD UnserE FarbeN
SchwarZ WeisS jA DaS SinD WiR!

4EveR SK SturM!

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 3:24 pm
Doofie
(@doofie)
Beiträge: 2175
Noble Member
 

das mag ich auch :D

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 3:25 pm
Uter89
(@uter89)
Beiträge: 2422
Noble Member
Themenstarter
 

Also mal zum text von linkes: Ich find gut das du das machst, so die gefühle anhand eines songtextes aufzuschreiben, ich mach das ja selber und weiss das sowas gut tut, und auch sonst, gute deeper text...

fuer jede vo dene staerne isch o ne voelkermord noetig gsi
jede vo dene streife steit fuer nes land wo si verslavet hei
si luege für sich für d'interesse vo de autriche
und s'git nid mau e grund aaznä mir mieches nid genau glych

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 4:15 pm
Doofie
(@doofie)
Beiträge: 2175
Noble Member
 

jo der uti kann das auch seeehr gut :D

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 4:16 pm
Uter89
(@uter89)
Beiträge: 2422
Noble Member
Themenstarter
 

Yo, die sini weiss das ja gut :D Ich hätte ja auch einige songtexte von mir aber ich stell die hier ned rein, würd warscheinlich niemand lesen und man müsste das zeug sowieso zum beat hören...den nur so gelesen ist das meist anders...

fuer jede vo dene staerne isch o ne voelkermord noetig gsi
jede vo dene streife steit fuer nes land wo si verslavet hei
si luege für sich für d'interesse vo de autriche
und s'git nid mau e grund aaznä mir mieches nid genau glych

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 4:31 pm
LinkesPack
(@linkespack)
Beiträge: 2464
Noble Member
 

Also mal zum text von linkes: Ich find gut das du das machst, so die gefühle anhand eines songtextes aufzuschreiben, ich mach das ja selber und weiss das sowas gut tut, und auch sonst, gute deeper text...

yo thx..

Ich hätte ja auch einige songtexte von mir aber ich stell die hier ned rein, würd warscheinlich niemand lesen und man müsste das zeug sowieso zum beat hören...den nur so gelesen ist das meist anders...

is bei meinem nicht anders..nur mit der melodei(hihi..melodei) hört sich dat song viel besser an
naaja ich würds schon lesen :lol: und die sini wohl auch..nur ob wir es hier verstehen is ne andere frage :lol:

SchwarZ WeisS SinD UnserE FarbeN
SchwarZ WeisS jA DaS SinD WiR!

4EveR SK SturM!

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 6:20 pm
edik
 edik
(@edik)
Beiträge: 3150
Famed Member
 

Also, der Linke will Kritik zu seinem Manuscript? Die soll er haben: Also jetzt habe ich es ganz durchgelesen und auch kapiert... Für ein Liebeslied ist da eindeutig zu viel Text und zu wenig Refrain (oder hab ich die nur nich gesehen?) Dann gibt es da noch eine Beleidigung an Cheer. Ich finde sowas passt nicht in ein Liebesliedschema. Ansonsten hast du die Regeln befolgt, es gibt viele Metaphern, was für ein Lied, besonders für ein Liebeslied wichtig ist, also Himmel, Blasen, Ketten. Damit gibst du dem Leser/Hörer die Möglichkeit weiterzudenken, was eigentlich ein Grundbaustein eines Gedichtes/Werkes etc. ist. Du hast auch sehr viele Adjekitve gebraucht, was dem Gedicht eine Färbung verleiht, so wie mit "blue sky". Das meint hier eindeutig das Paradies, vollkommene Glückseeligkeit, innerer Frieden. Ich finde es sehr gut gelöst, man ja hätte "heaven" nehmen können, jedoch nimmt dies dem Leser die Eigeninterprätation und somit die Aufmerksamkeit. Mir fehlen hier aber irgendwie die Schwellen, nur die "lovechain" ("Liebeskette" oder besser Liebeszwang/Treue) bildet hier eine Schwelle. Es fehlt irgendwo noch mehr davon. Lies dir mal ein Paar Werke aus der Zeit Martin Luthers, das war so die Hochzeit der Schwellen. Du befolgst irgendwie nicht immer ein Reinschema, dies nimmt dem Gedicht den Rhythmus, was dem ganzen auch das Genick bricht... "...blue sky is nothing
compared with her beautiful brown eyes,
compared with her colored black hair
and I’m promi..." Gerade hier killt die wörtliche Wiederholung spätestens den Rhythmus. Eine gute Idee wäre es, wenn du mehr Zeiten benutzen würdest, also natürlich passend, das ist klar. Ich weiß aber nicht, wie dein Sprachgefühl für Englisch ist also ok... Das beste Beispiel dazu ist z.B. der letzte Satz aus Goethes "Leiden des jungen Werthers" dessen letzter Satz ist weltberühmt. Wenn du nachschaust, dann schau auf die Zeitstufe!
Du wolltest Kritik, hier hast du sie (hoffentlich) bekommen. Und das ganz ohne irgendwelche Witze oder Lächerlichkeiten. Zur Textinterprätation bin ich zu faul und Linkes, du kannst sowas ja allein, wenn nicht, dann wirst du dieses geile Thema spätestens nächtes Schuljahr lernen... :lol:

:mrgreen:

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 7:32 pm
LinkesPack
(@linkespack)
Beiträge: 2464
Noble Member
 

@ edik
genau das wollte ich hören THX

dazu muss ich sagen dass ich refraisn absichtlich weggelassen habe weil mir das sonst zu lang geworden wäre
der diss an cher ist in meinen augfen schon passend weil sie eben genau nicht so ist..cher ist in meinen augen hässlich sie ist das komplette gegenteil :lol:

du hast das meiste sehr gut erkannt..vorallem das hier:

viele Metaphern....Leser/Hörer die Möglichkeit weiterzudenken....

das mit den schwellen war eins meiner probleme ja..ich fand für die englishce version leider nur die eine.. :(
aber immerhin war es ja mein erster in englisch

dies nimmt dem Gedicht den Rhythmus, was dem ganzen auch das Genick bricht... "...blue sky is nothing
compared with her beautiful brown eyes,
compared with her colored black hair
and I’m promi..." Gerade hier killt die wörtliche Wiederholung spätestens den Rhythmus.

dazu muss ich sagen dass die melodie einen sehr eigenwilligen yth,mus hat und ich mich nachdem gerichtet hat..deshalb ist der rhythmus des gesamten textes unterschiedlich

die wiederholung is mir nicht anders eingefallen, aber eine kleine personen beschreibung wollte ich ja drin haben von daher war es schwierig(und im endeffekt ohne ergebnis) für mich eine personenbeschreibung zu machen ohne eine wiederholung von satzteilen

Eine gute Idee wäre es, wenn du mehr Zeiten benutzen würdest, also natürlich passend, das ist klar. Ich weiß aber nicht, wie dein Sprachgefühl für Englisch ist also ok...

ja wäre eine idee...aber da es (bei diesem einen) nur um das ging was ich mehr oder weniger empfinde hab ich mir gedacht..scheiss auf zeiten

so jetzt hab ich zur kritik stellung genommen..genau sowas wollte ich lesen

10000points goes to..edik :lol:

SchwarZ WeisS SinD UnserE FarbeN
SchwarZ WeisS jA DaS SinD WiR!

4EveR SK SturM!

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 8:10 pm
Uter89
(@uter89)
Beiträge: 2422
Noble Member
Themenstarter
 

Also ich weiss ja nicht wie das ist bei rockigen songs, ob man das wirklich so analysieren und so muss :?
Ich kenne rapper die schreiben einfach darauf los und texten zum beat einen schönen text der passt, ohne auf irgendsolche kake zu achten,einfahc texten was gerade aus dem herzen kommt und wie man denkt es passt am besten. Und ich finde das genügt, so kann man schon gute songs machen, ohne das so genau zu analysieren...find ich irgendwie übertrieben...

fuer jede vo dene staerne isch o ne voelkermord noetig gsi
jede vo dene streife steit fuer nes land wo si verslavet hei
si luege für sich für d'interesse vo de autriche
und s'git nid mau e grund aaznä mir mieches nid genau glych

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 9:08 pm
Doofie
(@doofie)
Beiträge: 2175
Noble Member
 

jo find ich auch übertrieben
aber naja linkes wollte das ja so
also das sein song bewertet wird und so...

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 9:12 pm
Uter89
(@uter89)
Beiträge: 2422
Noble Member
Themenstarter
 

Ist ja auch etwas anderes als ein raptext, die reims sind meistens weniger lang und hört sich auch anders an...
Also ich kann sowieso ned so gut english, also kann ich dazu ned viel sagen...

fuer jede vo dene staerne isch o ne voelkermord noetig gsi
jede vo dene streife steit fuer nes land wo si verslavet hei
si luege für sich für d'interesse vo de autriche
und s'git nid mau e grund aaznä mir mieches nid genau glych

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 9:23 pm
edik
 edik
(@edik)
Beiträge: 3150
Famed Member
 

Ihr findet das zu viel??
Ich habe nur so wenig schreiben können, weil das in Englisch steht und ich nicht alle Methaphern verstehe, aber Gedichtinterprätation ist Teil des Lernstoffes an deutschen Schulen, außerdem glaube ich, dass Lieder auch zuerst von Profis interpretiert werden, damit man entscheiden kann, ob etwas auf den Index komt, oder nicht. Also sowas musste ich dieses Schuljahr zwei mal als Arbeit machen und ich finde es ziehmlich gut Texte zu interpretieren.

Also ich weiss ja nicht wie das ist bei rockigen songs, ob man das wirklich so analysieren und so muss
Ich kenne rapper die schreiben einfach darauf los und texten zum beat einen schönen text der passt, ohne auf irgendsolche kake zu achten,einfahc texten was gerade aus dem herzen kommt und wie man denkt es passt am besten. Und ich finde das genügt, so kann man schon gute songs machen, ohne das so genau zu analysieren...find ich irgendwie übertrieben...

Zu dem "Drauf los schreiben" gibt es ein Beispiel...
Mozert hat alle seine Gedanken aufgeschrieben, er hat ein eigenes Köchelverzeichnis, wo alle seine Werke sortiert sind. Er hat knapp unter 100 Lieder (es heißt irgendwie anders, nur weiß ich nicht wie, Operretten, Overtüre, ka... :? ) glaube ich. Beethoven hat nur 7 oder 9 Lieder (es heißt irgendwie anders, nur weiß ich nicht wie, Operretten, Overtüre, ka... :? ) Von Mozart sind nur max. 10 Lieder brauchbar, der Rest ist Müll, von Beethoven kann man alles benutzen und es wird alles benutzt...
Also denke ich, dass einfach losschreiben ein Griff ins Klo ist. Übrigens ist es heutzutage modisch zu sagen: "Ich habe einfach drauf los geschrieben." Aber meistens waren das Ghostwirter von Plattenfirmen. :lol:

:mrgreen:

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 10:16 pm
Doofie
(@doofie)
Beiträge: 2175
Noble Member
 

yo kommt drauf an was man mit dem song nachher machen will
wenn man ein star werden möchte sollte man vielleicht alles überarbeiten und so
aber wenn man einfach nur mal seine gefühle niederschreiben möchte dann ists gut mit dem "einfach drauf los schreiben"

und ich meine linkes wollte ja das man sein lied so bewertet deswegen wars net zu viel was du geschrieben hast

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 10:20 pm
Uter89
(@uter89)
Beiträge: 2422
Noble Member
Themenstarter
 

Ihr findet das zu viel??
Ich habe nur so wenig schreiben können, weil das in Englisch steht und ich nicht alle Methaphern verstehe, aber Gedichtinterprätation ist Teil des Lernstoffes an deutschen Schulen, .

Sowas hatten wir nie hier an der schule, was ihr nicht alles lernt in deutschland, und trotzdem sind wir vor euch in der pisa studie :lol:
Ne lassen wir das, also natürlich ist es so, man schreibt zuerst einen text "wild" auf, dann überarbeitet man ihn bis alles passt, dazu braucht man keine kentnisse von "gedichtinterpretationen", ich denke das viele rapper davon eh keine ahnung haben und brauchen diese kentnisse auch nicht um gute songs zu schreiben weil man das einfach kann und im blut hat...
Aber eben, das ist so im ch rap...keine ahnung wie das sonst so ist...

fuer jede vo dene staerne isch o ne voelkermord noetig gsi
jede vo dene streife steit fuer nes land wo si verslavet hei
si luege für sich für d'interesse vo de autriche
und s'git nid mau e grund aaznä mir mieches nid genau glych

 
Veröffentlicht : 19/07/2005 10:25 pm
Seite 24 / 27
Teilen: