Deutsches MAD Nummer 10 mit Filmparodie Das Dreckige Dutzend

0
108
Deutsches MAD Nummer 10
Deutsches MAD Nummer 10

Deutsches MAD Nummer 10 mit Filmparodie Das Dreckige Dutzend

verfasst von Michael Elias

Jubel, Hurra! MAD ist mit dieser Nummer zweistellig.
Auf diesem Sommerlichen Cover vom Juni 1968, nach einer erneuten Idee von Sergio Aragonés, sitzt Alfred am Strand und Experimentiert mit Strom, ganz im Geise eines Isaac Newton.
Aragonés Titelidee ist einer von vier Beiträgen in diesem Heft. In einem „MAD Look at..“, beleuchtet er die Müllabfuhr. Im letzten Gag kommt die US MAD Redaktion vor, die gierig nach neuen Müll für ihr Heft suchen.
Wieder einmal Selbstironie. Müll = Trash. In den Staaten hatte MAD zu der Zeit ein jährliches Special namens „More Trash from MAD“. Mit den besten aus früheren Nummern. Teilweise mit Gimmicks, die nur in den Special enthalten waren, zB eine Musik Single mit Geräuschen aus der MAD Redaktion oder Sticker.
Dave Berg nannte seinen Sammelband mit Lighter Side’s „Dave Berg’s MAD Trash“.
Andere Beispiele, in den 1960igern gab es ein Buch „A Golden Trashery of MAD“, in den 2000ern „The Golden Treasury of Trash“, usw. (siehe Fotos).
Ein anderer Beitrag von Aragonés findet sich auf der vorletzten Seite, ein Cartoon gezeichnet von Joe Orlando „Die verpatzte Rettung“.
Auf der Rückseite sieht man den Maestro dann selbst, als Hobbymodel in einer Anzeigenparodie von „Ajax“, fotografiert von Irving Schild.
Aragonés selbst ist ein Tausendsassa, neben seiner Zeichnerschaft, er ist Musiker, Schauspieler, Pantomime und arbeitete vereinzelt auch für das Fernsehen.
Andere Zeichner im Heft sind noch Paul Coker, Jr mit zwei Beiträgen, sowie Lou Silverstone und Mort Drucker mit der Filmparodie von Robert Aldrich’s „Das Dreckige Dutzend“. Wieder einmal feinste Karikaturen von Hollywoods höchster Schauspieler Elite von gestern.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 Inhaltsverzeichnis
  • SEITE 3 Leserbriefe
  • SEITE 4-7 Die Freuden der Verwandschaft (Berg)
  • SEITE 8-10 So Antwortet MAD auf dumme Sprüche
  • SEITE 11 Spion & Spion & Spionin
  • SEITE 12/13 Lasst Bilder sprechen
  • SEITE 14-17 Deutsches MAD im Eimer (Aragones)
  • SEITE 18-23 Filmparodie – IM DUTZEND DRECKIGER
  • SEITE 24/25 Drei haarige Geschichten (Martin)
  • SEITE 26/27 Namen sagen alles
  • SEITE 28 Die Mittagspause (Martin)
  • SEITE 29-31 MAD war in einem „guten“ Restaurant
  • SEITE 32-34  Wie kommt es , dass…
  • SEITE 35 Verpatzte Rettung
  • RÜCKSEITE Werbung – Ajax (Putzmittel)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.