Deutsches MAD Nummer 110 mit dem ehemaligen Bundestrainer Helmut Schön

0
45
Deutsches MAD Nummer 110 (Juni 1978) mit dem ehemaligen Bundestrainer Helmut Schön
Deutsches MAD Nummer 110

Deutsches MAD Nummer 110 (Juni 1978) mit dem ehemaligen Bundestrainer Helmut Schön

verfasst von Michael Elias

Juni 1978, die Fußball-Weltmeisterschaft in Argentinien steht an. Helmut Schön, der Bundestrainer, vergießt Tränen, ahnt er etwa die „Schmach von Cordoba“ voraus, oder alles wegen Alfreds eigenwillige Art das Tor zuzumauern?
Das Cover ist von Rolf Trautmann, die Idee dazu kam von I. Astalos.
Vergesst den Bravo Starschnitt, in dieser Ausgabe gibt es den ersten Teil des Alfred Superposters.
Den „Alfred des Monats“ bekommt die Fußball-Nationalmannschaft, wegen Lärmbelästigung auf Vinyl „Buenos Dias Argentina“.
Diesmal im Heft 2 Seiten Leserbriefe (würg!).
Und rechtzeitig zur Fußball WM, bekämpfen Max Berthold und Astalos „Die Langeweile beim Fußball“.
Die Film-Satire „Die Primi-Tiefe“, von Stan Hart und Mort Drucker, parodiert das Taucher Drama „Die Tiefe“, mit Nick Nolte.
Auch noch in dieser Ausgabe : Don Martin, Antonio Prohias und Dave Berg mit „Kino“.
Der Beitrag von Lou Silverstone und Bob Jones, „Es gibt wirklich nichts überflüssigeres als…“, wurde von 2 Seiten im US Heft, auf 4 Bilder in der Deutschen Ausgabe runtergekürzt, zugunsten der Alfred Superposter Beilage.
Einen neuen Bestellkatalog haben Tom Koch und Bob Clarke zu bieten, „Alles für den Schulbedarf“.
Sergio Aragonés, der MAD Mini Meister, wird das gleiche Schicksal wie Silverstone /Jones zuteil, sein Beitrag, „MAD’s Märchenstunde“, wird im Deutschen MAD auf 2 Seiten runtergekürzt.
Nochmal Tom Koch, diesmal mit Paul Coker als Zeichner, „Neue MAD-Antworten auf alte, Abgedroschene Ermahnungen“.
Paul Peter Porges und Al Jaffee machen sich Gedanken über die Wegwerf-Gesellschaft, in „MAD Produkte für den einmal Gebrauch“.
Das Faltblatt von Al Jaffee beschäftigt sich mit Fußball.
Auf der Rückseite finden wir ein neues Umweltposter von Max Brandel, das Foto kommt von Irving Schild, „Achtung Dicke Luft!“, zuerst erschienen im US MAD Nr. 157, März 1973, dort hieß es „The Choke’s on us“.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 MAD´s Almanach
  • SEITE 3 Leserbriefe & Fragen sie Alfred & Alfred des Monats – Die deutsche Fussballnationalmannschaft mit Udo Jürgens
  • SEITE 4 Leserbriefe
  • SEITE 5-8 MAD bekämpft die Langeweile beim Fussball (Astalos)
  • SEITE 9 Neulich , in Hollywood (Martin)
  • SEITE 10-16 Filmparodie – DAS PRIMI-TIEFE
  • SEITE 17 Spion & Spion
  • SEITE 18 Es gibt wirklich nichts Überflüssigeres als…
  • SEITE 19-22 Alles für den Schulbedarf – Katalog
  • SEITE 23-25 MAD Report – Kino (Berg)
  • SEITE 26/27 MAD´s Märchenstunde (Aragones)
  • SEITE 28-30 Neue MAD – Antworten auf alte , abgedroschene Ermahnungen
  • SEITE 31 Auf der Jagd (Martin)
  • SEITE 32/33 MAD Produkte für den Einmal-Gebrauch (Jaffee)
  • SEITE 35 MAD – Faltblatt – Welcher ansteckende Massenerreger hat von Europa nun auch auf Amerika übergegriffen ? (Jaffee)
  • RÜCKSEITE MAD-Miniposter – Achtung Dicke Luft

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.