Deutsches MAD Nummer 232 mit Steve Guttenberg, Tom Selleck und Ted Danson

0
48
Deutsches MAD Nummer 232 (August 1988) mit Steve Guttenberg, Tom Selleck und Ted Danson
Deutsches MAD Nummer 232

Deutsches MAD Nummer 232 (August 1988) mit Steve Guttenberg, Tom Selleck und Ted Danson

verfasst von Michael Elias

Auf dem neuen Titelbild von Rolf Trautmann die drei Darsteller der Komödie „Noch drei Männer, noch ein Baby“, Steve Guttenberg, Tom Selleck und Ted Danson. Mit einem frechen Baby Alfred, der Mr. Selleck anpinkelt (Pfui).
Das hat das US MAD besser gelöst, und es wurde von Mort Drucker gezeichnet.
Siehe Bildergalerie.
Der Don Martin Comic, „Vorhin, in der Drogerie“, stammt einmal mehr aus einem Martin Taschenbuch, auf welches das Deutsche MAD die Rechte besitzt, „Don Martin Sails Ahead“. Dieser Comic ist noch von Martin selbst gezeichnet, spätere Paperback Storys, die das Deutsche MAD veröffentlicht, sind eine Mischung aus Original und Nachzeichnung von Rolf Trautmann.
„Drei Männer und ein Baby“ von 1985, war eine Erfolgskomödie aus Frankreich von der Regisseurin Coline Serreau, die sogar für den Oscar ® nominiert war. Aber Hollywood verfilmt lieber alles neu. So wurde Leonard Nimoy für die Regie der Neuverfilmung beauftragt. Heraus kam „Noch drei Männer, noch ein Baby“.
Die MAD Satire „Drei Penner und noch ein Blödi“, wurde von Angelo Torres gezeichnet, nach einem Script von Stan Hart.
Von Hart und Torres stammt auch die nächste Filmparodie von „Nachrichtenfieber – Broadcast News“, Regie James L. Brooks, mit dem kürzlich verstorbenen William Hurt und der quicklebendigen Holly Hunter.
Die MAD Version wurde „Nachrichten Schieber“ getauft.
Autor Paul Petersdorf hat für I. Astalos wieder einen neuen Text geschrieben, leider ging ihm nach 2 Seiten die Luft aus, „Du bist nicht mehr ganz auf dem neuesten Stand, wenn…“.
Auch im Heft : neue Spione von Bob Clarke & Duck Edwing, der gute, alte Dave Berg, ein Comic von Edwing und „Der große MAD Test“ von Karsten Low & Niels Fliegner.
Für US Autor Lou Silverstone sind die Tage auch gezählt, denn er verlässt das US MAD für einen Editor Job bei Cracked. Mit einem Bein ist er dann bei MAD, mit dem anderen unter Pseudonym bei Cracked. Heute aber ist Silverstone noch mit einem Text für Paul Coker, Jr dabei, „MAD’s Moderne all-umfassende Gefahren-, Problem-und Katastrophen Versicherung“. Nützlich!
Frederic Dieter Stein hat sich mit den Folgen Atomarer Auswirkungen auseinander gesetzt, „Im kleinen Zoo, beim Atomkraftwerk“.
Die Idee zu diesem Artikel stammt aus dem US MAD Nr. 267, Dezember 1986, von Autor und Zeichner Tom Hachtman, „The Three Miles Island Children’s Zoo“.
Tierfreund Paul Peter Porges hat sich Gedanken um das putzigste Tier von Mutter Natur Gedanken gemacht, „Wozu man Igel sonst noch verwenden kann…“.
US Autor Rurik Tyler hat sich ein neues Lotto für Bob Clarke ausgedacht. Diesmal geht es, nach der Waschküche, in die U-Bahn.
Von Clarke stammen auch einige Zeichnungen für den nächsten Beitrag, die Astalos…äh Hannes Tischler mit Europäischen Serien ergänzt hat, „Comic-Sprechblasen, die bereits den ganzen Inhalt verraten“. Geschrieben von Duck Edwing.
Auf der vorletzten Seite ein neues Märchen (gähn), heute „Hänsel & Gretel“ von Astalos.
Die Rückseite bietet eine brandneue Alfred Galerie von Rolf Trautmann, „Alfred E. Beuys“.
Auf der Vorschau Seite das „neue“ Super MAD Nr. 6, „Don Martin und die 7 Zombies“, Titel von Rolf Trautmann.
Wie bekommt Trautmann die Imitationen der Zeichner, wie Jack Rickard oder Bob Clarke nur so gut hin? Die Künstler haben sich gegen Ende der 1970iger mal selbst gezeichnet, das wurde gedruckt und als Souvenir an US Leser verschickt. In der Bildergalerie zu sehen.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 MADs Almanach
  • SEITE 3 Fragen sie Alfred & Leserbriefe & Die MAD Liste des Monats – Private Fernsehsender
  • SEITE 4 Vorhin , in der Drogerie (Martin)
  • SEITE 5-8 Filmparodie – DREI PENNER UND NOCH EIN BLÖDI
  • SEITE 9-11 Filmparodie – NACHRICHTENSCHIEBER
  • SEITE 12/13 Du bist nicht mehr so ganz auf dem neuesten Stand , wenn… (Astalos)
  • SEITE 14 Spion & Spion
  • SEITE 15-17 MADs moderne und All-Umfassende Gefahren-, Problem- und Katastrophen Versicherung
  • SEITE 18-20 Im kleinen Zoo , beim Atomkraftwerk
  • SEITE 21/22 Der grosse MAD Test – Bist du Fit für eine Partner-Beziehung ?
  • SEITE 23 Neulich , am Wüstenrand (Edwing)
  • SEITE 24/25 Wozu man Igel sonst noch verwenden kann
  • SEITE 26-29 MAD Report (Berg)
  • SEITE 30/31 U-Bahn Lotto
  • SEITE 32/33 Comic-Sprechblasen , die bereits den ganzen Inhalt verraten
  • SEITE 35 Es war einmal…Hänsel & Gretel (Astalos)
  • RÜCKSEITE Postergalerie – Alfred E. Beuys

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.