Deutsches MAD Nummer 231 mit Gabriela Sabatini und der Parodie von „Eine verhängnisvolle Affäre“

0
43
Deutsches MAD Nummer 231 (Juli 1988) mit Gabriela Sabatini und der Parodie von "Eine verhängnisvolle Affäre"
Deutsches MAD Nummer 231

Deutsches MAD Nummer 231 (Juli 1988) mit Gabriela Sabatini und der Parodie von „Eine verhängnisvolle Affäre“

verfasst von Michael Elias

Da möchte man, so wie Alfred, gerne Angestellter sein, wenn die argentinische Tennisspielerin Gabriela Sabatini der Boss ist (lechz).
Das Titelbild von Rolf Trautmann spielt auf einen Artikel im Heft an.
Auch im Heft : zweimal Duck Edwing, der gute, alte Dave Berg, neue Spione von Bob Clarke und Edwing, sowie von Paul Coker, Jr & Tom Koch „Der Sommer ist da, wenn…“.
US Autor Larry Siegel ist für die Titelstory verantwortlich, die George Woodbridge illustriert hat, „MAD’s großer Yuppie-Erfolgsführer : So erklimmt man die Karriereleiter“. Von der Wahl der richtigen Firma bis zu den berüchtigten Betriebs-Feten.
US Autor Charlie Kadoo oder Kadau, ein regelmäßiger Kunde von Discountern (mehrmals täglich), hat für Paul Coker, Jr „Geheime Supermarkt-Regeln“ geschrieben.
Ein schonungsloser Blick hinter die Kulissen eines solchen Betriebs, oder was wir uns immer schon über Supermärkte gedacht haben.
MAD Mini Meister Sergio Aragonés war mit seinem neuen Marginal im Kino und hat sich „Disney-Märchen“ angeschaut.
Ein neuer Deutscher Autor Jens Albat hat für Astalos…äh Hans Tischler eine Katalog Parodie geschrieben, „B.E.N.G.E.L., der Versandkatalog für Hilfsmittel zum Schutz wehrloser Kinder“.
Teile davon finden sich auch in den späteren Astalos Buch „Frittenbudenzauber“ wieder.
Karsten Low verfasste für Nils Fliegner folgenden Artikel, „12 Tips um deinen Mut zu beweisen“.
Natürlich kommt am Ende auch die MAD Redaktion vor.
Ein „Du weißt“ Text für I. Astalos kommt von Autor Rainer Hanczuk, „Du weißt, daß so ein Camping-Urlaub doch nicht das wahre ist, wenn….“.
Gehen die „Du weißt“ Themen denn niemals zu Ende (stöhn, Erbarmen).
„Eine verhängnisvolle Affäre“ mit Michael Douglas und Glenn Close, von „9 1/2 Wochen“ Regisseur Adrian Lynn ist ein Psycho Thriller über eine Geliebte die einen verheirateten Mann stalkt und ihn in unangenehme Situationen verwickelt.
Die MAD Satire „Ein verständnisloses Geplärre“ hat Mort Drucker nach einem Script von Stan Hart gezeichnet.
Im Faltblatt von Astalos geht es um Gäähn…äh Gen-Experimente (schnarch).
Die Deutsche MAD Redaktion hat tatsächlich noch ein bisher unveröffentlichten Farbcartoon von Don Martin gefunden, den Sergio Aragonés im Original getextet hat. Er stammt aus dem US MAD Nr. 198, April 1978.
Noch mehr Don Martin auf der Vorschau Seite, dort wird das MAD Taschenbuch Nr. 60 präsentiert, „Don Martin macht große Sprünge“.
Das Original Paperback erschien 1986 bei Warner Books unter dem Titel „Don Martin sails Ahead“. Da das Wortspiel unübersetzbar ist, konnte natürlich das Titelbild nicht übernommen werden. So hat Rolf Trautmann ein neues Cover anhand eines Panels im Buch gemalt.
Es ist das vorletzte Martin Taschenbuch, das letzte ist „Die Rückkehr des Doppelten Don Martin“, mit einer Deutschland Premiere…

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 MADs Almanach
  • SEITE 3 Fragen sie Alfred & Leserbriefe & Die MAD Liste des Monats – Alf
  • SEITE 4 Letzten Samstag im Festsaal (Edwing)
  • SEITE 5-8 So erklimmt man die Karriereleiter
  • SEITE 9 Spion & Spion
  • SEITE 10/11 Geheime Supermarkt-Regeln
  • SEITE 12-14 MAD war im kino – Disney-Märchen (Aragones)
  • SEITE 15-17 Bengel – Der grosse Versandkatalog
  • SEITE 18/19 12 Tips um deinen Mut zu beweisen
  • SEITE 20-23 MAD Report (Berg)
  • SEITE 24-26 Du weißt , daß so ein Campingurlaub doch nicht das wahre wäre , wenn… (Astalos)
  • SEITE 27 Der Sommer ist da , wenn…
  • SEITE 28-32 Filmparodie – EIN VERSTÄNDNISLOSES GEPLÄRRE
  • SEITE 33 Drama in den Lüften (Edwing)
  • SEITE 35 MAD Faltblatt – Welche Bedrohung könnte unser Leben am stärksten verändern ? (Astalos)
  • RÜCKSEITE Gestern , in der Innenstadt (Martin)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.