Deutsches MAD Nummer 291 mit Frauen Power für die Prügelstrafe

0
222
Deutsches MAD Nummer 291 (August 1994) mit Frauen Power für die Prügelstrafe
Deutsches MAD Nummer 291

Deutsches MAD Nummer 291 (August 1994) mit Frauen Power für die Prügelstrafe

verfasst von Michael Elias

Auf diesem Titelbild von Gregor Mecklenburg muss diesmal unser Alfred sein Hemd opfern und lässt sich von einem Cowgirl einfangen. „Frauen-Power“ wie es eben auf dem Titel steht.
Die MAD-Leser (es gibt sie wirklich) werden in der unteren Leiste präsentiert, bis auf wenige Ausnahmen bis fast zum Schluss.
S-M-ler aufgepasst, im heutigen Eröffnungsartikel von Al Jaffee geht es um die Züchtigung. Nicht die, wenn klein Fritzchen was ausgefressen hat, sondern um die, wo Papa freiwillig bezahlt. „Alles was ihr schon immer über die Prügelstrafe (Caning) wissen wolltet“.
Schlüpfrig geht es mit Tom Cheney und seiner „Kondom-Etikette“ weiter.
Wenn ich zur letzten Ausgabe geschrieben habe, daß man sich in Sachen Zweideutigkeit nur auf Deutsche Beiträge verlassen kann, so nehme ich das für dieses Heft zurück. Die Amis sind noch schlimmer!!
Als EC Urgestein konnte Jack Davis Monster und Ungeheuer zeichnen, wie kein zweiter bei MAD. Autor Duck Edwing hat für Davis ein Marginal verfasst, „MAD zu Besuch bei den Monster-Mamas und Papas“.
Wahrscheinlich auch das Ergebnis, wenn es mit der „Kondom-Etikette“ von Cheney nicht so geklappt hat.
Der „Spion & Spion“ Freund wird in diesem Heft verwöhnt. Neben den regulären Spionen von Dave Manak, gibt es eine drei Seiten Story von George Woodbridge, und Jack Davis hat die verfeindeten Freunde in „Monster-Mamas und Papas“ ebenfalls verewigt. Alles geschrieben von Duck Edwing.
Auch im Heft : zweimal Duck Edwing, „TV Programme die wir dringend brauchen“ von Paul Petersdorf & Astalos, „Hinweise das der Vormieter ein Serienmörder war“ von James Warhola & Dennis Snee, ein Don Martin Klassiker, sowie der gute, alte Dave Berg.
In seinem Marginal beschäftigt sich Maestro Sergio Aragonés mit Naturkatastrophen und indirekt mit dem Klimawandel.
Autor Peter Waschkewitz wurde wieder ausgegraben…äh, wieder geholt, er schrieb für Astalos…nein, Hans Tischler (jetzt aber) den Text, „Auch das noch“.
Mit neuer Spitze gegen Herbert Feuerstein.
Der Stil von Tischler erinnert immer mehr an den frühen Bob Clarke…und irgendwie auch an Astalos…..
Politische Satire kann er nicht so gut, trotzdem versucht es I. Astalos immer wieder, ist ja auch kein anderer Zeichner mehr übrig geblieben.
Wie hier in „Die letzten 14 Möglichkeiten, Kohls Wahlsieg noch zu verhindern“.
Na ja, immerhin, ein paar gute Gags sind doch noch dabei rausgekommen.
Weiter vorne im Heft hat Jack Davis die Monster schon losgelassen. Jetzt macht John Caldwell es ihm nach, mit „Nachtdienst mit Igor“, dem Gehilfen von Dr. Frankenstein.
Eine weitere Anzeigenparodie von Frerk H. Neumann auf der vorletzten Seite, der harten Art, „Ich drücke gern“.
Auf der Rückseite eine neue Alfred Galerie von Gregor Mecklenburg. Heute : Batman.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 Neumanns News
  • SEITE 3 MADs Tohuwabohu
  • SEITE 4-6 Alles , was ihr schon immer über die Prügelstrafe wissen wolltet (Jaffee)
  • SEITE 7-9 Kondom – Etikette
  • SEITE 10 Die fröhlichen Fummler im Fahrstuhl (Edwing)
  • SEITE 11-13 MAD zu Besuch bei den Monster Mamas & Papas (Edwing)
  • SEITE 14 TV-Programme , die wir ganz dringend auch noch brauchen Teil 3
  • SEITE 15-17 Spion & Spion
  • SEITE 18/19 11 Hinweise , daß der Typ , der vorher in der Wohnung lebte , die du jetzt unbedingt mieten willst , ein Serienmörder war
  • SEITE 20 Spion & Spion
  • SEITE 21-23 MAD – Studien an gewissen Naturkatastophen (Aragones)
  • SEITE 24 Das auch noch
  • SEITE 25-27 Daves eindeutige Ansichten und zweideutige Einsichten (Berg)
  • SEITE 28/29 Die letzten 14 Möglichkeiten , Kohls Wahlsieg noch zu verhindern…. (Astalos)
  • SEITE 30 Die tapsigen Touristen im Trödelshop (Edwing)
  • SEITE 31-33 Nachtdienst mit Igor
  • SEITE 34 Der Selbstmord (Martin)
  • SEITE 35 Werbung – R6 (Zigaretten)
  • RÜCKSEITE Postergalerie – Alfred E. Neubath

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.