Comics im digitalen Zeitalter erleben – vom Papier zum Bildschirm!

0
138
Comics im digitalen Zeitalter erleben
Quelle: https://unsplash.com/de/fotos/8SeJUmfahu0

Anstatt sich jede Woche das neue Comic im Zeitschriftenladen zu holen oder das Lieblingsmanga als praktisches Abo liefern zu lassen, verlagert sich auch die Comicwelt immer mehr ins Internet. Viele der beliebtesten Comics werden verfilmt, es gibt aber auch zahlreiche interaktive Möglichkeiten, Comics zu lesen.

Die Digitalisierung trifft im Moment aber alle Bereiche, und so finden sich bei den Novoline Spieltautomaten auch viele witzige Comicfiguren wieder, die Fans aus ihren Lieblingsheften kennen. Neben Superman oder Batman finden sich vor allem auch die farbenfrohen Charaktere aus dem beliebten Onlinespiel Justice League an den Slot Machines wieder.

Virtuelle und interaktive Comics immer beliebter

Graphic Novels kann man auch über einen geeigneten Ebook-Reader lesen. Noch besser geht es allerdings über einen Tablet-PC, der vor allem für unterwegs überaus praktisch ist. Dabei ist es möglich, interaktive Schaltflächen bereitzustellen, die das Lesevergnügen unheimlich steigern. In der Bibliothek kann es eine fachkundige Einweisung in verschiedenartige Apps geben, damit der Start ins digitale Lesen besser gelingt.

Im digitalen Comic können aber ebenso wie im E-Book auch virtuelle Sprungmarken oder ein interaktives Lesezeichen vorhanden sein. Das erleichtert die Navigation im Dokument oder ermöglicht es, zu einer anderen Seite zu springen.

Die Welt der großen Comic-Helden verlagert sich immer mehr ins Digitale

Marvel setzt vor allem auf innovative AR Anwendungen, bei denen ein Teil der digitalen Inhalte virtuell zu echten Aufnahmen aus der Umgebung ergänzt wird. Marvel AR bietet eine erweiterte Realitätserfahrung, bei der Comic-Charaktere aus dem Marvel-Universum auf dem Bildschirm zum Leben erweckt werden.

DC2 ist eine App, die es den Lesern ermöglicht, interaktive Comics auf ihrem Tablet oder Smartphone zu lesen. Die Comics verfügen über Animationen, Soundeffekte und andere interaktive Elemente. Auch das bereits im Jahr 1967 erstmals erschienene Mad Heft verlagert seine Angebote immer mehr ins Digitale. Wer Mad sammeln möchte und noch nach exklusiven Sammlerstücken aus aller Welt sucht, findet hier bei uns seltene und exklusive Einzelstücke.

Mit der digitalen Anwendung Madefire werden digitale Comics in einer einzigartigen Art und Weise präsentiert. Die Comics verfügen über Soundeffekte, Animationen und eine „Motion Book“ -Funktion. Dieses Feature ermöglicht es den Lesern, angenehmer durch das Comic-Panel zu navigieren. Webtoons richtet seine Angebote vornehmlich auf den asiatischen Markt aus. Dort werden Comicbücher anders gelesen, was in der digitalen App entsprechend berücksichtigt wird. Webtoons bietet eine Vielzahl von Comic-Genres, die von Action und Abenteuer bis hin zu Romantik und Komödie reichen. Die Comics können nicht nur einfacher vertikal gelesen werden, sondern verfügen oft auch über Musik und Soundeffekte.

Bei Injustice handelt es sich um einen interaktiven Comic, der auf dem gleichnamigen Videospiel basiert. Die Leser können eigene Entscheidungen treffen und den Verlauf der Geschichte selbst beeinflussen.

Die besten Comicverfilmungen der letzten Jahre

Neben digitalen Comics in Form von eBooks oder als virtuelle Abenteuer sind die beliebtesten Comics mittlerweile auch vielfach von Hollywood verfilmt worden. Es gibt sowohl Spielfilme als auch Serien, die auf DC Comics basieren. Zu der Filmreihe des DC Extended Universe gehören beispielsweise „Man of Steel“, „Wonder Woman“ oder „Aquaman“. Für den neuesten DC Streich „Superman: Legacy“ sind bereits erste Informationen durchgesickert über die Fertigstellung des Drehbuchs.

Dem gegenüber steht das Marvel Cinematic Universe, welches als cineastische Version auf den Marvel-Comics basiert. Seit 2008 werden diese Comicverfilmungen vermehrt produziert, die Original Comics werden bereits seit 1939 gedruckt. Damals wurde das Unternehmen unter dem Namen „Timely Comics“ in New York gegründet. Zu den bekanntesten Filmen aus dem Marvel Universe gehören „Iron Man“, „The Avengers“ und „Captain America: The Winter Soldier“.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.