Deutsches MAD Nummer 158 mit der TV Parodie „Unsere kleine Farm“

0
80
Deutsches MAD Nummer 158 (Juni 1982) mit der TV Parodie "Unsere kleine Farm"
Deutsches MAD Nummer 158

Deutsches MAD Nummer 158 (Juni 1982) mit der TV Parodie „Unsere kleine Farm“

verfasst von Michael Elias

Ein 3-D Bild ohne Brille zu sehen, das gibt es nur in MAD. Auch wenn der Gag eher vorhersehbar ist (siehe Bildergalerie). Was ähnliches macht MAD später mit den „Satanischen Versen“.
Mit „3-Dimensions!“ hat Autor Harvey Kurtzman den damaligen Kino Trend im US MAD Nr. 12, Juni 1954, veralbert, Zeichner war Wallace Wood.
Rolf Trautmann verabschiedet sich ein ganzes Jahr lang vom Cover, seine Alfred Galerie macht er aber weiter. In dieser Ausgabe hat er sogar ein One Pager.
Unterstützt wird er in dieser Zeit von Carlo Demand und wie hier auf diesem Titel von Gerhard Becker.
Den „Alfred des Monats“ bekommt die Moderatorin und Schauspielerin Désiree Noschbusch, für den Film „Der Fan“, wo sie erst Nackig auftritt und dann dagegen klagt.
Es ist wieder Zeit für eine TV Satire, heute haben Dick DeBartolo und Angelo Torres die Heile Welt Serie „Unsere kleine Farm“ parodiert. Oder wie sie in MAD heißt „Muffiger kleiner Kram“.
Dies ist die zweite Serie in der Michael Landon mitspielt, die erste war „Bonanza„, die dritte kommt Ende der 1980iger mit „Ein Engel auf Erden“. Amen!
„Der Schutzbunker“ von Rolf Trautmann, spielt auf die Angst eines Atomkriegs an. Nichts desto trotz ist der One Pager eine Nachzeichnung. Das Original erschien im US MAD schon im April 1962 in der Nr. 70, „Nuclear Jitters“ gezeichnet von Joe Orlando und geschrieben von Don Edwing, aus seinem Debüt Heft.
I. Astalos und Gunter Baars sehen immer alles schwarz. Aber ohne diese Fähigkeiten können Sie keine Alltags Katastrophen, wie diese fabrizieren, „Du weißt, daß Du Dich bemerkbar machen mußt“.
Noch mehr Alltags Katastrophen kommen in der Deutschen Bearbeitung von Frank Vielmeister, „Filmposter für Dramen aus dem Alltag“, Meisterlich gezeichnet von Jack Rickard. Im US Original eine Paradediziplin von Frank Jacobs.
Ully Arndt kommt wieder mal mit Dingen „Die alles über ihren Besitzer verraten“, diesmal Häuser.
Mit einem Gastauftritt von einem Tetsche Cartoons Igel.
Zum zweiten Mal kommt Apichai Bhaktibutr als Dave Berg Vertretung daher. Den großen MAD Report „Mach mal Pause“, hat Max Berthold geschrieben.
Auch noch im Heft, wie immer (gähn) : Don Martin und Antonio Prohias.
Autor und Statistiker John Ficarra hat sich mal wieder einem Zahlenwerk angenommen, „MAD’s Kostentabelle, die jeder kapiert!“, gewohnt poetisch illustriert von Paul Coker.
Star Wars wird in MAD häufig und gerne parodiert. Vor dem Film „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“, liefert Frank Jacobs für den Zeichner Harry North, „Grundplan für Krieg der Sterne – Die Filmhandlung der gesamten Serie“, und das schon 1982! Der Artikel spielt vergnüglich mit der Nummerierung, die ab „Das Imperium schlägt zurück“ begonnen hat.
Paul Peter Porges holt mal wieder die Kamera raus und präsentiert, „Familienfotos, die nicht ins Album kamen“. Mit Hilfe von einem Bild das mutmaßlich Harry North gezeichnet hat.
Auf der vorletzten und Rückseite „MAD-Bildbotschaften, die jedes Wort ersparen“, von Astalos.
Die Vorschau Seite bringt das neue MAD Taschenbuch Nr. 34, „Spion & Spion der Fünfte Band“ von Antonio Prohias.
In den USA bei Warner Books 1978 erschienen.
Laut Impressum ist Ully Arndt jetzt Grafik Assistent.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 MAD´s Almanach
  • SEITE 3 Leserbriefe & Fragen sie Alfred & Alfred des Monats – Desiree Nosbusch
  • SEITE 4 Neulich , beim Zahnarzt (Martin)
  • SEITE 5-10 Filmparodie – MUFFIGER KLEINER KRAM
  • SEITE 11 Der Schutzbunker
  • SEITE 12-14 Du weißt , daß du dich bemerkbar machen mußt (Astalos)
  • SEITE 15-17 Filmposter für Dramen aus dem Alltag
  • SEITE 18/19 Häuser , die alles über ihre Besitzer verraten
  • SEITE 20-23 MAD Report – Mach mal Pause (Berg)
  • SEITE 24/25 MAD´s Kostentabelle , die jeder kapiert
  • SEITE 26 Spion & Spion & Spionin
  • SEITE 27-30 Grundplan für Krieg der Sterne
  • SEITE 31 Vorhin , an der Strassenecke (Martin)
  • SEITE 32/33 Familienfotos , die nicht ins Album kamen
  • SEITE 35 & RÜCKSEITE MAD – Bildbotschaften

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.