Deutsches MAD Nummer 194 parodiert Purple Rain und zeigt Prince auf dem Titelbild

0
38
Deutsches MAD Nummer 194 (Juni 1984) parodiert Purple Rain und zeigt Prince auf dem Titelbild
Deutsches MAD Nummer 194

Deutsches MAD Nummer 194 (Juni 1984) parodiert Purple Rain und zeigt Prince auf dem Titelbild

verfasst von Michael Elias

In dieser Ausgabe dominiert die Musik. Vorbild ist die „Special Rock Issue“, des US MAD Nr. 254. Das Cover der Original Ausgabe ist ein Wortspiel und nur in den Englischsprachigen Territorien der Welt anwendbar, wie UK, Australien und Südafrika.
Aber auch wenn der Titel ins Deutsche übertragbar wäre, es würde trotzdem ein Rolf Trautmann Titelbild geben. Wie dieses, das Prince mit seiner Fender zeigt. Alfred spielt mit anderen „Instrumenten“ (lechz).
Auf Seite 3 noch ein Nachzügler zum Thema „Was bedeutet ARD?“ (gäähn).
Normalerweise gehe ich auf den Don Martin Comic nicht besonders ein, weil er wie Dave Berg und Antonio Prohias, in jeden Heft vertreten ist. „Gestern, im Fernsehstudio“ ist jedoch das Debüt vom Texter und späteren Senior Editor Charlie Kadoo oder Kadau. Oft schreibt er die Artikel zusammen mit Joe Raiola, wie im nächsten Heft. Diesen Comic schrieb er alleine.
In dem nächsten Beitrag von Dick DeBartolo und Harry North, nehmen die beiden die US Sendung „Nightline“ mit Ted Koppel aufs Korn. Natürlich nur im Original. Und weil wir nicht wissen, was das für eine Sendung ist, heißt sie in der Deutschen Übersetzung „MAD-Blick hinter die Kulissen : So produziert man ein Rock Video“.
In der Bildergalerie, die Splash Page des Original Artikel.
Pfennigfuchser John Ficarra hat sich einen Artikel für Al Jaffee überlegt, „Was passiert mit jeder Mark, die man für Rock-Platten ausgibt?“.
Kann Ficarra nichts anderes als Zahlendrehen?
Eigentlich kann man auch sagen, „Du weißt, dass der Sommer zu Ende ist“, da das Original Heft Ende Mai 1985 erschienen ist, hat Wolfram Lotze den Beitrag für I. Astalos eben „Du weißt, dass der Sommer gekommen ist…“ genannt.
„Purple Rain“ ist der dritte Film, den Siskel & Ebert in gezeichneter Form im US MAD Nr. 253 damals, neben „Ghostbusters“ und „Karate Kid“ vorgestellt haben.
Geschrieben wurde die Satire „Purple Pain“ von Arnie Kogen, gezeichnet von Harry North, und nicht wie es im Deutschen Heft steht von Angelo Torres. Für North ist es die letzte Filmparodie.
Passend zur Musik Ausgabe der „Eignungstest“ von Autor Frank Jacobs, mit einem Bild von George Woodbridge, „Steckt in dir ein Pop-Star?“.
„MAD übersetzt Babylaute“, besser gesagt Paul Peter Porges, der Beobachter von Alltagssituationen, macht es.
Auch im Heft (stöhn) : mehr Don Martin, Antonio Prohias und Dave Berg, sowie „Mayer & Sohn“ von Astalos.
Autor Tom Koch hat für das US MAD einen Beitrag für Harry North geschrieben. Da die Zeichnungen von North für das Deutsche MAD nicht „heiß“ genug war, wurde die Gestaltung für „MAD’s geile Schulbücher zur Erhöhung der Lernlust“ Frederic Dieter Stein übertragen.
Fast zu guter letzt, ein Artikel gezeichnet von Mort Drucker, der hat die Pop und Rock Musiker jener Zeit in Szene gesetzt. Im Original stammt der Text von MAD Poet Frank Jacobs. Die Deutsche Satire auf „Thriller“ und „Beat It“ hat für dieses Heft vorsorglich Gunter Baars bearbeitet, in „Musik-Videos als Kampfmittel im Dauerkrach Alt gegen Neu“.
Das Faltblatt von Al Jaffee beschäftigt sich mit den übergroßen Kofferradios, die das Straßenbild der 1980iger prägten.
Auf der Rückseite ein „neues“ Märchen vom „Froschkönig“, von Astalos.
Die Vorschau Seite präsentiert das neue MAD Taschenbuch Nr. 46, „Don Martin ist behämmert“, von Martin, mit Texten von Dick DeBartolo und Don Edwing.
Das Titelbild zum Buch hat Rolf Trautmann eindeutig nachgezeichnet. Zum Vergleich in der Bildergalerie.
In den USA erschienen bei Warner Books 1977, unter dem Titel „Don Martin Forges Ahead“.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 MAD´s Almanach
  • SEITE 3 Leserbriefe & Fragen sie Alfred & Was bedeutet „ARD“ ? – Nachzügler Sonderrunde
  • SEITE 4 Neulich , im Fernsehstudio (Martin)
  • SEITE 5-8 MAD blickt hinter die Kulissen eines Musik – Videos
  • SEITE 9-11 Was passiert mit jeder Mark die man für Rock-Platten ausgibt ? (Jaffee)
  • SEITE 12-14 Du weißt , daß der Sommer gekommen ist…. (Astalos)
  • SEITE 15/16 Filmparodie – PURPLE RAIN
  • SEITE 17 MAD-Eignungstest 6 – Steckt in dir ein Pop-Star ?
  • SEITE 18/19 MAD übersetzt die Baby – Laute
  • SEITE 20-23 MAD – Report (Berg)
  • SEITE 24 Spion & Spion (Prohias)
  • SEITE 25-27 MADs geile Schulbücher zur Erhöhung der Lernlust
  • SEITE 28 Mayer & Sohn – Mangelnder Krachverstand (Astalos)
  • SEITE 29-32 Musik-Videos als Kampfmittel im Dauerkrach alt gegen neu
  • SEITE 33 Neulich , am frühen Abend (Martin)
  • SEITE 35 MAD Faltblatt – Gegen welche Erfindung gibt es in freier Natur keinen Schutz ? (Jaffee)
  • RÜCKSEITE Es war einmal…Froschkönig (Astalos)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.