Deutsches MAD Nummer 30 mit Anti-Kriegsfilm Titelbild von Jack Rickard

0
256
Deutsches MAD Nummer 30
Deutsches MAD Nummer 30 mit Anti-Kriegsfilm Titelbild von Jack Rickard

Deutsches MAD Nummer 30 mit Anti-Kriegsfilm Titelbild von Jack Rickard

verfasst von Michael Elias

Ab sofort erscheint das Deutsche MAD, als Unterabteilung des BSV, in der Williams Verlag GmbH. Warner Brothers in den USA war es wohl, die beschlossen die Publikationen einheitlich unter einem Dach zu veröffentlichen. Der Bildschriftenverlag löste sich 1974 auf. Der Williams Verlag veröffentlichte dann unter dem Herausgeber Klaus Recht in Hamburg. Recht wurde 1973 Verlagsleiter bei BSV in Alsdorf bei Aachen.
Aber noch sind wir im Jahr 1971 und Williams ist in Aachen. Das Heft kostet jetzt Lausige 1,80 DM, ist für eine Ausgabe übergroß und endlich hat jemand Verantwortung übernommen, und zwar über das Heft : Redakteur W. Melletin.
Das Titelbild von Jack Rickard hat den Antikriegsfilm „Catch – 22 – Der böse Trick“ (USA 1970), von Mike Nichols zum Thema. Auf den Mini Portraits sehen wir alle Darsteller, darunter Alan Arkin, Orson Welles, Martin Balsam oder, unten rechts, Art Garfunkel, der mit Paul Simon gemeinsam den Soundtrack zu Nichols letzten Film „Die Reifeprüfung“ beigesteuert haben.
Pinocchio in "Filmszenen, die wir gerne sehen würden" von Jack Rickard
Pinocchio in „Filmszenen, die wir gerne sehen würden“ von Jack Rickard
Die Filmparodie von „Catchup – 22“, wurde von Mort Drucker gezeichnet, nach einem Text von Stan Hart.
Einmal mehr hat das Deutsche MAD Beiträge aus dem US MAD Special übernommen. Von Special Nr. 3 stammt der Computer Artikel von Al Jaffee, sowie ein Blick auf Kängurus vom Brasilianischen Zeichner Ziraldo.
„Kinderbriefe an den Lieben Gott“, von Eric Marshall & Stuart Hample, war Anfang der 1970iger ein erfolgreiches Kinderbuch. Dick DeBartolo und Donald K. Epstein nahmen sich den Erfolg an und verfassten „Antwortbriefe an Kinder – vom Lieben Gott“.
Titelbild und Rückseite sind identisch mit dem US MAD Nr. 141, März 1971. Auch die Rückseite wurde von Jack Rickard gestaltet, nach einem Text von Sergio Aragonés geht es um Pinocchio in „Filmszenen, die wir gerne sehen würden“ (siehe Bild).

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 Spion & Spion (1)
  • SEITE 3 Das beste aus unserem Papierkorb
  • SEITE 4-10 Filmparodie – CATCHUP 22
  • SEITE 11 Ein Abend in einer Badewanne (Martin)
  • SEITE 12-15 Ein MAD – Leitfaden für den Umgang mit Computer (Jaffee)
  • SEITE 16-19 Die Fröhlichere Seite der Liebe (Berg)
  • SEITE 20/21 Känguruhs wie du und ich
  • SEITE 22/23 Antwortbriefe an Kinder vom lieben Gott
  • SEITE 24-27 Wenn Hersteller ihre Produkte zurückverlangen
  • SEITE 28 Spion & Spion
  • SEITE 29-33 Anleitung für den Umgang mit Tropen-Fischen
  • SEITE 34 Ein Tag an einem Bauplatz (Martin)
  • SEITE 35 Spion & Spion (2)
  • RÜCKSEITE Filmszenen , die wir gerne sehen würden – Pinocchio

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.