Deutsches MAD Nummer 56 – Eine weihnachtliche MAD Ausgabe

0
117
Deutsches MAD Nummer 56
Deutsches MAD Nummer 56

Deutsches MAD Nummer 56 – Eine weihnachtliche MAD Ausgabe

verfasst von Michael Elias

Ein besonderes faules Ei lässt Horst B. Baerenz auf seinem neuen Titelbild da ausbrüten, Alfred als Weihnachtsmann. Und so startet die Weihnachtliche MAD Ausgabe.
Aber erst einmal startet Don Martin mit einem schön verrückten Comic.
Nicht viel neues im Impressum, außer das Klaus Recht als Verleger nun an erster Stelle steht. Danach als alleiniger Redakteur Hartmut Huff und der „übliche Haufen von Idioten“ (im Original „Usual Gang of Idiots“ oder kurz UGOI).
Horst B. Baerenz heißt immer noch „Herbert“ und das „G“ im Namen des US Verlegers ist nicht weg zubekommen.
Al Jaffee liefert ein neues bitterböses Hassbuch, diesmal zum Thema „Weihnachten“.
Eine neue Deutsche TV Satire kommt von C. R. Illitch und K. A. Lauer & Co (Brüller), das „ZDF-Magazin“ mit Gerhard Löwenthal, und das auf 6 Seiten.
Später in den 1980iger hat das Deutsche MAD die ZDF Sendung noch einmal aufs Korn genommen und es von Frederic Dieter Stein zeichnen lassen. Das Ergebnis war um weiten besser.
Als nächstes blicken Dick DeBartolo und George Woodbridge „in ein Kaufhaus zur Weihnachtszeit“.
Weihnachtlich geht es mit dem großen MAD-Report von Dave Berg weiter, „Teenager-Erziehung“.
„Hüten Sie sich vor Politikern, die….“, ist einer dieser cleveren Beiträge, die Jack Rickard und Paul Peter Porges zu Papier brachten. Es stammt wieder mal aus einem MAD Super Special, diesmal aus der Nr. 10.
Al Jaffee verwöhnt uns mit einem weiteren Beitrag, der Hobby Tüftler präsentiert, „Idiotensichere Produkte“.
Ebenfalls im Heft tummeln sich noch Antonio Prohias und auf mehreren Seiten Don Martin.
„Das Ablehnungsschreiben“ von Tom Hudson, ist ein ganz besonderer Beitrag. Dort will ein erfolgloser Zeichner, Hudson, für sein Album von Ablehnungsschreiben ein solches auch von MAD erhalten. Der Briefverkehr mit dem MAD Redakteur Weizenkeim, gehört zu den witzigsten und bösesten in der MAD Geschichte (US MAD Nr. 80, 1963).
Mit „Schöne Bescherung“, geht das Weihnachtliche Heft mit einem Comic von Bob Clarke, nach einer Idee von Al Jaffee, zu Ende.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 Eines Abends auf dem Lande (Martin)
  • SEITE 3 Leserbriefe & Fragen sie Alfred
  • SEITE 4-6 MAD´s Weihnachtshassbuch (Jaffee)
  • SEITE 7-12 Filmparodie – ZDF MAGAZIN
  • SEITE 13-15 MAD wirft einen Blick in ein Kaufhaus zur Weihnachtszeit
  • SEITE 16/17 Ein Star wird geboren… (Martin)
  • SEITE 18-21 MAD Report – Teenager Erziehung (Berg)
  • SEITE 22-24 Hüten sie sich vor Politikern , die…
  • SEITE 25 Spion & Spion
  • SEITE 26-30 Idiotensichere Produkte (Jaffee)
  • SEITE 31 Mittwoch früh im Schwarzwald (Martin)
  • SEITE 32-34 Das Ablehnungsschreiben
  • RÜCKSEITE Schöne Bescherung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.