Deutsches MAD Nummer 75 mit TV Parodie „Columbo“

0
34
Deutsches MAD Nummer 75
Deutsches MAD Nummer 75

Deutsches MAD Nummer 75 (Juli 1975) mit TV Parodie „Columbo“

verfasst von Michael Elias

Das heutige Cover des Deutschen MAD, wurde vom US MAD Nr. 96, Juli 1965 übernommen. Auf dem Deutschen Bild fehlt der MAD Zeppelin, wird in der Bildergalerie nachgeliefert. Gezeichnet hat es Norman Mingo, nach einer Idee von Sergio Aragonés. Das Deutsche MAD wird nun weniger US Titel drucken, Rolf Trautmann und Horst B. Baerenz haben sich jetzt etabliert.
Vom US Verleger William M. Gaines wurde das vorliegende Titelbild als achtes von zwölf „Soul of MAD“ erkoren.
Mit der Nr. 75 ist auch ein Viertel der 300 Ausgaben erreicht.
Mit „Neulich im Krankenhaus“, startet das Heft mit einem bösen Don Martin Comic.
Der „Alfred des Monats“ geht an den damaligen VW-Chef Toni Schmücker, der den Käfer an die Wand gefahren hat.
Wieder ein Highlight in der MAD TV Satire. Angelo Torres und Lou Silverstone präsentieren „Columbo„, der den armen Mörder Robert Culp mit seinen Fragen quält.
„Fußnoten aus der Vergangenheit“, kommt mal wieder ohne Angabe von Texter und Zeichner daher, diese sind Paul Peter Porges und Paul Coker.
Auch noch im Heft sind Antonio Prohias, Dave Berg und Don Martin.
„MAD’s Vollschaden Versicherung gegen Ärger im Alltag“, von Sy Reit und George Woodbridge, ist ein „Oldie“ und erschien zuerst im US MAD Nr. 61, März 1961.
Wolfgang Binder ist wohl ein neuer Autor für das Deutsche MAD, er liefert „MAD’s magische Nachrichten Formel – Pressemeldung über einen Einbruch“.
„MAD besucht die Feuerwehr“, von Sergio Aragonés, ist aus dem US MAD Nr. 90, Oktober 1964.
„Straßenschilder, die wir gerne sehen würden“, ist ein Beitrag, der schonmal im Deutschen MAD erschienen ist, von Al Jaffee und Bob Clarke.
Dick DeBartolo und Irving Schild gehen unter die Zeitschriften Macher, mit „Die Moderne Kamera“, schufen sie eine einmalige Parodie.
Auf der Rückseite finden wir eine weitere Alfred Galerie, diesmal „Papst Alfred VI.“, Pillen Paule.
Auf der Vorschau Seite wird das neue MAD Taschenbuch Nr. 6 vorgestellt, „Der Große MAD Report“, von Dave Berg. Im Original „A MAD Look at Modern Thinking“ von 1969 bei Signet erschienen. Das vierte Buch von Berg in den USA, sein erstes in Deutschland. 1976 erschien eine Neuauflage bei Warner Books mit neuem Cover. Zu sehen in der Bildergalerie.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 Neulich , im Krankenhaus (Martin)
  • SEITE 3 Leserbriefe & Fragen sie Alfred & Alfred des Monats – VW-Chef Toni Schmücker
  • SEITE 4-10 Filmparodie – COLUMBO
  • SEITE 11 Spion & Spion
  • SEITE 12 Fussnoten aus der Vergangenheit
  • SEITE 13-16 MAD´s Vollschaden Versicheruing gegen Ärger im Alltag
  • SEITE 17 Letzten Montag vor dem Fliesband (Martin)
  • SEITE 18/19 MAD´s magische Nachrichten – Formel – Pressemeldungen über einen Einbruch
  • SEITE 20/21 MAD besucht die Feuerwehr (Aragones)
  • SEITE 22-25 MAD Report – Urlaubsfreuden (Berg)
  • SEITE 26 Der letzte Wunsch (Martin)
  • SEITE 27/28 Strassenschilder , die wir gerne sehen würden
  • SEITE 29-33 Moderne Kamera – Magazin
  • SEITE 35 Sonntag mittag auf der Brücke (Martin)
  • RÜCKSEITE Postergalerie – Papst Alfred VI

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.