Deutsches MAD Nummer 273 lässt mit Hugo Egon Balder die Hüllen bei Tutti Frutti fallen

0
234
Deutsches MAD Nummer 273 (Januar 1992) lässt mit Hugo Egon Balder die Hüllen bei Tutti Frutti fallen
Deutsches MAD Nummer 273

Deutsches MAD Nummer 273 (Januar 1992) lässt mit Hugo Egon Balder die Hüllen bei Tutti Frutti fallen

verfasst von Michael Elias

Neues Jahr, neuer Wahnsinn.
Da mag der Moderator der RTL Sendung „Tutti Frutti“ Hugo Egon Balder noch so verdrießlich drein schauen, bei Monique und Titziana läßt Alfred gerne die Hose runter. „Cin – Cin“!
Das Cover von Rolf Trautmann sagt alles, für MAD Verleger Klaus Recht heißt die neue Devise „Sex Sells“.
Der Titel führt auch zum ersten langen Artikel im vorliegenden Heft, das vom Kollektiv Vielmeister stammt, „Einschaltquoten, die uns wirklich interessieren“. In Form eines Torten-Diagramm werden im Fernseh Format folgende Sendungen untersucht : „Tutti Frutti“, „Leo’s“, „Simpsons“, „ZDF – Gesundheitsmagazin“, „Derrick„, „Alles oder nichts“ (Natürlich heißt die RTL Sendung „Alles nichts oder“), „Rede des Bundeskanzler“ und „Hitparade der Volksmusik“ (gähn).
Das Tennis damals nach wie vor ein Thema war, zeigt der Beitrag von Autor und Tennis Ass Peter Waschkewitz, den er für I. Astalos schrieb, „Man merkt, du bist noch neu im Tennisclub, wenn…“. Steffi und Boris wären hingerissen (würg).
Auch im Heft : zweimal Duck Edwing, zwei Don Martin Klassiker, neue Spione von Bob Clarke & Edwing, sowie der gute, alte Dave Berg.
Teenager Cops gab es schon in den 1960igern im Fernsehen, die hießen „Mod Squad“. Für die 90iger wurde alles moderner Gestaltet und man entwickelte die Krimi Serie „21 Jump Street“. Dort spielte Johnny Depp eine frühe Rolle, aber nicht seine erste, die spielte er bekanntlich im Horror Film „Nightmare on Elm Street“.
Autor Dick DeBartolo und Angelo Torres verwursten die Teenie Kult Serie als „21 Junkies“.
Neu Texter Darko Floreani guckt sich für Nils Fliegner ein ganzes Schülerleben an, von der ersten bis zur 13. Klasse, in „Du bist Schüler der…“.
Ein erschütternder Bericht, den es nur in MAD zu lesen gibt.
Ausnahme Zeichner John Pound wird mal wieder vom Kollektiv Vielmeister vereinnahmt. Der Original Text stammt im Mutterblatt vom Duo Edie Smith und Darren Johnson. Der Artikel, „Wie die anderen etwas sehen“, ist aber im großen und ganzen von Pound gezeichnet. Den kläglichen Rest hat Astalos abgeschmiert.
Der Artikel erinnert an einen frühen Beitrag von Bob Clarke gemalt aus den 1950iger, den Robert Schlunze für das Deutsche MAD übertragen hat.
Al Jaffee, Alleskönner und Ekel Spezialist, kommt mit einem neuen „Praktischen MAD-Führer : So funktionieren einfache Dinge – Teil 2“. Er führt zu peinlichen und größeren Katastrophen, unter einem Wissenschaftlichen Deckmantel.
Vor ein paar Ausgaben, war MAD noch gegen das Rauchen. Jedoch kann Paul Peter Porges sein Laster nicht verbergen. Er schrieb und zeichnete den Augenzwinkernen Artikel, „Wie und wo heimliche Raucher ihr ekeliges Laster verstecken können“.
Astalos hat diesmal das Faltblatt gestaltet, es durchleuchtet Geldfälscher.
Auf der Rückseite ein grimmiges „Märchen von Hänsel und Gretel“, von John Pound und Texter Duck Edwing. Pound hat die beiden Geschwister in Form der „Garbage Pail Kids“ gemalt.
Seit einiger Zeit gibt es auf dem Schwarzen Brett keinen Hinweis auf MAD Produkte, wie Sammel-MAD oder MAD Extra. Liegt es wohl daran, dass der Verlag von Delta auf den MAD Verlag gewechselt hat? Demnächst wird daraus der Heidi Recht Verlag.
Aus Technischen Gründen wieder keine Fotos vom Innenteil des vorliegenden Heft! Sondern nur was das Internet hergibt (lechz).

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 MAD´s Almanach
  • SEITE 3 Fragen sie Alfred & Leserbriefe & Die MAD Liste des Monats – Nachfolger von Roy Black im Schloss am Wörthersee
  • SEITE 4 gestern , auf dem Patentamt (Edwing)
  • SEITE 5-7 Einschaltquoten , die uns wirklich interessieren
  • SEITE 8/9 Man merkt , du bist noch neu im Tessisclub , wenn… (Astalos)
  • SEITE 10-14 Filmparodie – 21 JUNKIES
  • SEITE 15 Der neue Rückenkratzer (Martin)
  • SEITE 16/17 Du bist Schüler der…
  • SEITE 18/19 Wie die anderen etwas sehen
  • SEITE 20 Spion & Spion
  • SEITE 21-25 Der MAD Führer – So funktionieren einfache Dinge Teil 2
  • SEITE 26-28 MAD Report (Berg)
  • SEITE 29-31 Wie und wo heimliche Raucher ihr ekeliges Laster verstecken können
  • SEITE 32 Damals , an der Küste Amerikas (Edwing)
  • SEITE 33 Neulich , bei den Indianern (Martin)
  • SEITE 35 MAD Faltblatt – Welche Kunst-Profis benutzen für ihre Arbeit immer häufiger den Kopierer ? (Astalos)
  • RÜCKSEITE Das Märchen von Hänsel und Grätel (Edwing)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein