Deutsches MAD Nummer 72 mit Kojak und dem Alfred des Monats

0
49
Deutsches MAD Nummer 72
Deutsches MAD Nummer 72

Deutsches MAD Nummer 72 (April 1975) mit Kojak und dem Alfred des Monats

verfasst von Michael Elias

„MAD lässt kein gutes Haar an Kojak„, diese Parole vom neuen Deutschen MAD ist Programm und stimmt bis auf die Haarspitzen. Das neue Titelbild von Rolf Trautmann zeigt es, wie der Star der Serie Telly Savalas von Alfred reingelegt wird.
Das Repro Team hat diesmal bessere Arbeit geleistet, die Heft Seiten sehen ansehnlicher aus.
Das sieht man gleich am Startcomic von Don Martin, „An einem Sonnigen Nachmittag in der Mitte des des Weltmeeres“.
Mit dieser Ausgabe startet das Deutsche MAD seinen Anti-Preis, der über unzählige Jahre hinweg „verliehen“ wird, der „Alfred des Monats“. Der allererste Preisträger ist Mr. Hitparade Dieter Thomas Heck.
Hat die Illustration wohl Horst B. Baerenz gezeichnet?
„Einsatz in Manhattan“, so hieß die Serie hierzulande, aber da es sich auf die Hauptfigur Lt. Theo Kojak bezog, kannte man sie nur als „Kojak“. So auch die Parodie von Angelo Torres und Arnie Kogen, meiner Meinung nach, hat sie die beste Einführung in einer TV Satire überhaupt. Entzückend!
“ Du weißt, dass du ein Tier Narr geworden bist, wenn…. „, mal wieder von dem zu Unrecht unterschätzen Lloyd Gola.
Nicht nur Al Jaffee schreibt Dumme Sprüche, für Jack Davis schrieb Stan Hart den Beitrag „So antwortet man auf Dumme Redensarten“.
Tom Koch ist unter die Filmkritiker gegangen, in „Filmkritiken in Zeitschriften für den besonderen Geschmack“, lässt er Magazine, wie das Kapital, Motor Sport oder Schöner Wohnen, den Film „Der Pate“ rezidieren. Mit Zeichnungen aus der Film Satire von Mort Drucker. Erschienen im MAD Super Special Nr. 14. Der erste von vier Artikeln des Specials.
Der zweite folgt sogleich : „MAD besucht Rapunzel“, ist John Jonik’s einziger Beitrag für das US MAD.
Ebenfalls aus dem Special Nr. 14 ist „MAD wirft einen Blick auf die Tier-Liebe“, von Bob Clarke und Paul Peter Porges.
Die Katalog Parodie von Tom Koch und Bob Clarke, sollte eigentlich schon im letzten Heft erscheinen, „Alles für das Krankenhaus – Zubehör Katalog 1975“.
„Der Albtraum“ von Sergio Aragonés, wieder aus dem MAD Super Special 14, sind wohl „Überschuss“ Zeichnungen, wahrscheinlich aus dem US MAD Paperback „MAD-ly Yours“ von 1972. Die beigefügten Original Zeichnungen beweisen es, das Sylvester sogar Albträume bereitet.
Auch noch im Heft ist Bruce Day (der später noch für Cracked arbeitet), F. Nelson Bridwell, Antonio Prohias, Dave Berg und mehr Don Martin.
Auf der Rückseite nochmal Aragonés, diesmal „Das Missverständnis“, in Farbe.
Auf der Vorschau Seite wird ein neues MAD Taschenbuch angekündigt, „Spion & Spion“, von Antonio Prohias. Sein erstes Spion Buch in Deutschland, sein zweites in den USA. Das erste wird erst mit der Nr. 20 bei uns veröffentlicht. In Amerika heißt das Paperback im Original „Spy vs Spy – Follow Up File“ und erschien dort 1968 bei Signet. Für die Neuauflage bei Warner Books gab es 1975 ein neues Cover. Die Signet Version hat hat eine Variante, das Titelbild mit den gelben Gesichter der Spione, und mit normaler Gesichtsfarbe.
Insgesamt hat Prohias sechs Original Bücher gezeichnet, die hier alle auch veröffentlicht werden.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 An einem sonnigen Nachmittag in der Mitte des Weltmeeres (Martin)
  • SEITE 3 Leserbriefe & Fragen sie Alfred & Alfred des Monats – Dieter Thomas Heck
  • SEITE 4-8 Filmparodie – KOJAK
  • SEITE 9 Spion & Spion
  • SEITE 10/11 Du weißt , dass du Tiernarr geworden bist , wenn …
  • SEITE 12/13 Don Martins Naturkunde für Jedermann (Martin)
  • SEITE 14-16 So antwortet man auf dumme redensarten
  • SEITE 17-19 Filmkritiken in eitschriften für den besonderen Geschmack
  • SEITE 20/21 MAD besucht Rapunzel
  • SEITE 22-25 MAD Report – Jung bleiben
  • SEITE 26/27 MAD wirft einen Blick auf die Tierliebe
  • SEITE 28 Dienstag früh im Supermarkt (Martin)
  • SEITE 29-32 Alles für das Krankenhaus – Zubehör – Katalog 1975
  • SEITE 33 Der Alptraum (Aragones)
  • SEITE 35 Worte , mit denen man einen Räuber vertreibt
  • RÜCKSEITE Das Missverständnis (Aragones)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.