Deutsches MAD Nummer 241 mit Frank Elstner und ein Blick hinter die Kulissen des CIA

0
23
Deutsches MAD Nummer 241 (Mai 1989) mit Frank Elstner und ein Blick hinter die Kulissen des CIA
Deutsches MAD Nummer 241

Deutsches MAD Nummer 241 (Mai 1989) mit Frank Elstner und ein Blick hinter die Kulissen des CIA

verfasst von Michael Elias

Wegen seinem Show Flop „Nase Vorn“, und den nervigen Rubbellosen, wird der gute Frank Elstner von Alfred als „Nasen Affe“ vorgeführt.
Das Titelbild von Rolf Trautmann hat wieder ein Vorbild, es gleicht im wesentlichen dem Cover das Norman Mingo für das US MAD Nr. 112, Juli 1967 gemalt hatte.
Die beklagenswerte Don Martin Imitation auf Seite 4, „Vorhin, in der Innenstadt“, hat I. Astalos, der Kopier-Meister vom Deutschen MAD, fabriziert. Das sollte die letzte Version eines Martin Comics im Deutschen MAD sein.
Das der Krach zwischen Don Martin und dem US Verleger Riesengroß ist, und wie die Deutsche Edition darunter leidet, könnt ihr in einem Antwortbrief von Herbert Feuerstein in der Bildergalerie lesen.
„Einschaltquoten, die uns wirklich interessieren“, ist im US MAD ein Beitrag von Autor Mike Snider. Von ihm blieb in der Deutschen Version noch Miami Vice, Dallas, Alf und die Sesamstraße.
Nase Vorn, Die Schwarzwaldklinik und andere Deutsche Sendungen hat Autor Gunter Baars bearbeitet.
Auch im Heft : ein Duck Edwing Comic, der gute, alte Dave Berg, neue Spione von Bob Clarke & Edwing (mit dem gemeinsamen Initialen C./e.), Astalos & Wolfram Lotze mit „Richtige Parolen am falschen Platz“ (mit vielen Clarke Imitationen), nochmal Astalos…äh Tischler mit „Unterhosen für den besonderen Geschmack“ (gäähn), sowie ein One-Pager von Sergio Aragonés.
Der „Mann des Jahres“ steht wieder an, und Lou Silverstone und MAD „Besuchen die C.I.A.„. MAD Reporter Willibald Knarz interviewt Geheimdienst Chef Mr. X. Der MAD Reporter ist im Original niemand anderes als Geraldo Riviera, der Amerikanische Talkshow Gastgeber und Investigativ Journalist.
Natürlich schauen sich in dem Comic unsere Spione um, sowie die bisherigen James Bond Darsteller, sowie die Agenten 86 & 99 von der „Mini-Max“ Serie.
Gezeichnet von Angelo Torres.
Viele Worte sind doppeldeutig, „Galgenstrick“ oder „Schwedische Gardinen“. Man kann daraus auch Sätze bilden : der Deutsche Verleger ist ein Galgenstrick und gehört hinter Schwedischen Gardinen. So kann man den Boykott der Redaktion gegen die Verleger Seite deuten.
Aber im nächsten Artikel von Spaßvogel John Prete geht es tatsächlich um die Doppeldeutigkeit von Wörtern, Paul Coker, Jr hat das ganze illustriert, „Gleiche Worte…verschiedene Bedeutung“.
Im US MAD haben die US Autoren Frank Jacobs und Jeffrey T. Cohen sich diesen Beitrag für Bob Jones ausgedacht. In der Deutschen Adaption hat die Schreibwerkstatt Vielmeister den Text umgedichtet, „Grusskarten für die ganz besonderen Anlässe“.
So einen Artikel kann sich nur Paul Peter Porges ausdenken, „MAD-Trainingsübungen für die Teilnehmer an der Langeweile-Weltmeisterschaft“. Irre!
Diesmal ist Dick DeBartolo auf Erfinder Kurs, für Al Jaffee schrieb er, „Telefon Modelle, die in naher Zukunft auf den Markt kommen werden“.
Nach langer Funkstille von Björn Kinting, gibt es von ihm einen neuen Beitrag, den er für Nils Fliegner schrieb, „Gibt es etwas schöneres als…“.
Autor Kinting wird auch, wie Kollege Frerk H. Neumann, für die Sendung „Schmidteinander“, mit Herbert Feuerstein arbeiten.
Im Faltblatt von Astalos geht es um Computer, offensichtlich.
Auf der Rückseite ein Comic von US Titelzeichner Richard Williams, „Im trüben Gefischt“. Lou Silverstone hat im US Heft den Artikel verfasst. Im Deutschen MAD hat das Textbüro Vielmeister das Ostsee/Nordsee Gefecht umgeschrieben. Das Original in der Bildergalerie.
Die Vorschau Seite präsentiert das neue MAD Extra Nr. 30, „Das MAD-Buch der Spitzen Qualität“, Titel von Rolf Trautmann.
Das Vorbild zum Titelbild ist das US Paperback Cover von Jack Rickard für „Eggs-Rated MAD“.

Inhaltsverzeichnis

  • SEITE 2 MAD´s Almanach
  • SEITE 3 Fragen sie Alfred & Leserbriefe & Die MAD Liste des Monats – Dinge , die die NPD & REP den Ausländer noch in die Schuhe schieben könnten
  • SEITE 4 Vorhin , in der Innenstadt (Martin)
  • SEITE 5-7 Einschaltquoten , die uns wirklich interessieren
  • SEITE 8/9 Richtige Parolen . am falschen Platz (Astalos)
  • SEITE 10 Neulich , rechts vom Amazonas (Edwing)
  • SEITE 11-14 MAD besucht die C.I.A.
  • SEITE 15 Spion & Spion
  • SEITE 16/17 Gleiche Worte … verschiedende Bedeutung
  • SEITE 18/19 Grusskarten für die ganz , ganz besonderen Anlässe
  • SEITE 20 Die MAD Anschlagstafel
  • SEITE 21 Unterhosen für den persönlichen Geschmack
  • SEITE 22-25 MAD Report (Berg)
  • SEITE 26/27 Langeweile – Weltmeisterschaft
  • SEITE 28 Vorhin , bei Madame Zonck (Aragones)
  • SEITE 29-31 Telefon-Modelle die in naher Zukunft auf den Markt kommen werden (Jaffee)
  • SEITE 32/33 Gibt es etwas schöneres als …
  • SEITE 35 MAD Faltblatt – Welche neue Virus-Form verbreitet derzeit Angst und Schrecken ? (Astalos)
  • RÜCKSEITE Im trüben gefischt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.